freier Sendeplatz

Anybody out there?!

Eröffnung von Ausstellungsradio und Ausstellung im Kunstraum D21 mit POLY-SYNC, einer kollektiven Radioperformance vom GERÄUSCHKULISSE Kollektiv

Performerinnen gehen dort wo sie gerade sind – in der Stadt, im Park, in ihrer Wohnung – mit ihrem Radio spazieren. Über ihr Empfangsgerät sind sie mit uns und all den anderen Radioträgerinnen verbunden. Sie lauschen den Stimmen unserer vier Performerinnen, befolgen Handlungsanweisungen und synchronisieren sich so mit vielen anderen, die zeitgleich das Gleiche tun. Die Performerinnen teilen ihre Erfahrung als Radioträger*innen über Sprachnachrichten, die Teil der Live-Sendung werden. Außerdem filmen sie sich und posten die Videos unter #polysync, #100jahreradio, #anybodyoutthere und machen so die Kollektivität der Radioperformance auch online erlebbar.
Mehr dazu hier: Anybody out there?! – 100 Jahre Radio