Filmriss

Das Kinomagazin

Podcast Musikfolge
Lang, lang ist’s her, wird man bei so manchem Film in dieser Woche denken. Irgendwann im Jahr 1955 prankte ein blutjunger Schauspieler bei dem Thriller TARANTULA auf der Leinwand. 2019 tritt jener Nebendarsteller von damals als Regisseur und Hauptdarsteller in Erscheinung, denn Clint Eastwoods THE MULE kommt in die Kinos. Deutlich nach Clint Eastwood begann die Karriere von Marky Mark, dessen Nummer-1-Hit „United“ aber auch schon 25 Jahre zurück liegt. Mark Wahlberg, so kennen wir ihn heute, spielt neben Rose Byrne den Protagonisten der Adoptions-Komödie PLÖTZLICH FAMILIE. Im selben Jahr wie „United“ kam auch die Komödie DUMM UND DÜMMER von Peter und Bobby Farelly in die Kinos. Und ausgerechnet jener Peter Farrelly, der genau jenen DUMM UND DÜMMER gedreht hat, packt nun einen aus und liefert mit GREEN BOOK – EINE BESONDERE FREUNDSCHAFT das verblüffende Drama über ein Fahrgast-Chauffeur-Verhältnis aus den 60ern. Viggo Mortensen und Mahershala Ali schnuppern schon an den Oscars. À Propos „Freundschaft“ – Der Begriff „Freundin“ heißt auf Swahili RAFIKI und so lautet auch der Titel des kenianischen Beitrags der Woche, welcher eine konfliktreiche Liebesgeschichte aus dem Osten Afrikas erzählt. Kika-Held CHECKER TOBI nimmt uns schließlich in seinem ersten Kinofilm mit auf die spannende Reise um die Welt um das Geheimnis unseres Planeten zu lüften. Viele Gefühle in dieser Woche, wie immer gefühlvoll präsentiert von eurer Filmriss-Redaktion! www