Frei, unabhängig, nichtkommerziell: Seit 1995 ist Radio Blau in Leipzig zu hören.

Radio-Interessierte vom Kindergarten- bis ins Seniorenalter sind eingeladen, eigene Ideen umzusetzen, sich vor und hinter dem Mikrofon zu produzieren, sich ehrenamtlich einzubringen und herauszufinden, welche Talente in ihnen schlummern.

Unsere Radiomacher und -macherinnen bringen Erfahrungen aus verschiedensten Bildungswegen, Berufsfeldern, Kulturen und Sprachen ein. Entsprechend breit gefächert sind Musik und Moderationen. Magazin, Comedy, investigativer Journalismus, Feature, musikalische Formate oder eine thematische Stunde – alles ist möglich.

Besonderes Augenmerk gilt der lokalen Identität, dem eigenen Lebensumfeld. Dabei ist niemand an 90-Sekunden-Beiträge gebunden – und auch nicht an eine Sprache: Bei Radio Blau laufen bisher Sendungen auf Italienisch, Arabisch, Englisch und Spanisch. Gerade die marginalisierten Gruppen, die anderswo unterrepräsentiert sind, können sich im blauen Radio entfalten – und sich Gehör verschaffen.

Dieses Maß an Freiheit ist in der regionalen Medienlandschaft einzigartig. Und: Dieses Maß an Freiheit macht Radio Blau aus.