Lesen

Deine Stimme im Radio

Na, seid Ihr auch so genervt von Euren ständig anwesenden Mitbewohner*innen? Wie geht es Euch mit der aktuellen Corona-Situation? Was regt Euch auf, z.Bsp. in Euren Jobs, an der Uni, beim Homeschooling, bei der Impfterminvergabe? Seid Ihr einsam oder gelangweilt und was würde Euch helfen? Was wünscht Ihr Euch von Euren Mitmenschen, Chef*innen oder der Politik? Lasst es uns wissen per WhatsApp-, Telegram- oder Signal-Sprachnachricht an die Nummer 0160 2339176. Ab jetzt jeden Freitag gibt es Eindrücke von Euren Problemen und Forderungen in „Aktuell“, denn nur wenn wir gehört werden, können wir das öffentliche Gespräch mitbestimmen.

Die Räume im Erdgeschoss

Neuigkeiten für 2021 aus Eurem Lieblingsradio

Das Programm von Radio Blau läuft auch im aktuellen Lockdown wieder stabil 24h rund um die Uhr weiter, obwohl unsere Studios für fast alle Redakteur*innen geschlossen sind. Wir freuen uns über die Flexibilität unserer Sendungsmacher*innen, die sich in den vergangenen Monaten so gut in das Produzieren und Liveübertragen von zu Hause aus eingefitzt haben. Wie wir dieses Jahr unsere geplanten Projekte umsetzen werden, ist aber noch nicht ganz klar. Hilfreich wird sein, dass wir unsere Räumlichkeiten um 100% vergrößern konnten und die Kosten dafür von der Stadt Leipzig übernommen werden. (mehr …)

Mikro im Radiostudio

Stimmen im Ohr – wie freies Radio das Podcasting vorweg nahm und trotzdem in die Zukunft führt. Ein Kommentar

„Wir arbeiten gerade an einem Podcast“, „wir möchten gern in einem Podcast über unsere Arbeit reden“, „und darum wollen wir gern einen Podcast machen“ – solche oder ähnliche Anfragen erreichen Radio Blau in den vergangen Monaten en masse, nicht zuletzt hatten wir im Rahmen der Corona-Krise uns ja auch als alternativer Veranstaltungskanal öffentlich angeboten. Was ich als Projektkoordinatorin mich bei diesen Anfragen aber inzwischen immer öfter frage: wissen die Absender*innen eigentlich, was genau sie sich unter einem „Podcast“ vorstellen? Oder haben sie einfach dieses Buzzwort gehört, dass das eben jetzt „das Ding“ sei, was man während der Pandemie macht? Und was wird dabei eigentlich von uns als freiem Radio gewünscht? (mehr …)

Hören

Filmriss

das (Heim-)Kinomagazin

Inkasso Hasso

Im Danach #4

Fortsetzung der Prozessdokumentation des antisemitischen, rassistischen und frauenfeindlichen Anschlags.
Themen: Digitale und analoge Kontakte des Angeklagten, der Ausbruchsversuch aus der JVA Halle, die im Tatvideo verwendeten Musik, die explizit frauenfeindliche, rassistische und antisemitische Gewalt verherrlicht. Zuletzt erörtert Karolin Schwarz das Verhalten von rechtsradikalen Imageboard-Usern während und nach dem Anschlag.

Fem*Power Music Special*

Das Fem*PowerPack STT & Drearrr präsentiert ein neues Format! Auch in Show Nr 2 stellen wir uns gegenseitig bzw selbst Fragen: u.a. darüber, was für Musik welche Rolle in unserem Alltag spielt – in welchen Situationen höre ich welche Musik? Beantwortet wird natürlich hauptsächlich mit Songs. Aber ein bisschen was erzählen wir auch dazu

Tipkin

Sendung für Pop, Feminismus, Alltagsschrott und Queer Poltics

„Ein Stachel im System? Zum emanzipatorischen Gehalt von DDR Frauenzeitschriften und ihrer gesellschaftspolitische Rolle in der DDR.“ – ihr hört den ersten Teil eines Audio Features der Feministischen Bibliothek MONAliesA mit den Zeitzeuginnen: Christine Rietzke, Vorstand des Soziokulturellen Zentrums Frauenkultur und Mitgründerin der „Zaunreiterin“, Annett Gröschner, Schriftstellerin und Journalistin, Gislinde Schwarz, Journalistin und Redakteurin bei der politischen Wochenzeitung „Für Dich“ und Ursula Schröter, Soziologin und seit 1994 stellvertretende Vorsitzende des Demokratischen Frauenbunds e.V. Die Forschungsergebnisse und das Feature in voller Länge gibt´s auf der Homepage der MONAliesA. www

VAYA Radio*

Interview mit dem Livekommbinat Leipzig e.V. Es geht um den Verein, und um das clubkataster und ihre Umfrage die von ihnen erstellt wird. Außerdem gibt es noch alte Kamellen vergangener Clubs mit DJ Filburt

Air Waves Radio Show

DJ-Nacht

mit Neelie (oh mochi / root collective, Halle) & FM Pause (mindstretch, Halle) + RARRI (Air Waves, Leipzig)

Radio Corax*

An dieser Stelle hört ihr das freie Radio aus Halle.

Fast Rewind

Das Jahr 1988
Ein musikalischer und zeitgeschichtlicher Rückblick.
Die Unterhaltungsshow mit Katja & Uwe. (Wdhlg)

Mitmachen

Radio Blau ist Freies Radio für Leipzig: jede*r kann hier mitmachen und selbst Radiosendungen  produzieren. Alles was Ihr dazu braucht, sind ein paar Ideen und Eigeninitiative. Interessiert? Komm bei uns vorbei zur „Ersten Dosis“:

Termine demnächst

Immer

Büroöffnungszeiten

Mo–Fr 17–19 Uhr

Kontakt

Tel.0341 - 3 01 00 06 E-Mailradioblau@radioblau.de Twitter@RadioBlau Facebook/radioblau Instagram@radioblau YouTubeYouTube

Adresse

Radio-Verein Leipzig e.V. Radio Blau V.i.S.d.P Paul-Gruner-Straße 62 04107 Leipzig Im Hof der Nr 64, 1. Etage
Hinweis zur Barrierefreiheit


ein Projekt des
Radio-Verein Leipzig e.V.
Unterstützen