Lesen

Radiofrühstück Halle

Hallesche Erklärung der Freien Radios in Sachsen

Die drei Freien Radios coloRadio, Radio T und Radio Blau, bringen sich mit einer Erklärung in die Koalitionsverhandlungen in Sachsen ein. Sie formulieren darin die Wichtigkeit der Rolle von Bürgerradios für die Demokratiebildung im Bundesland und fordern weitreichendere Unterstützung vom Land Sachsen. Die Unterzeichnenden trafen sich anlässlich einer Aktionskonferenz in Halle (siehe Bild), bei der unter anderem die Perspektiven Sachsens nach der Landtagswahl 2019 und die mögliche Rolle Freier Radios in diesem Prozess diskutiert wurden. (mehr …)

Wir machen mit bei der REVOLUTIONALE!

Das „Festival der Veränderung“ findet vom 4.-9.10. im alten Karstadtgebäude statt und Radio Blau sendet live von dort. Am Samstag, dem 5.10. von 16-18 Uhr überträgt Radio Blau live auf UKW, was im Kaufhaus passiert, zum Beispiel die Lesung „Alles was fremd ist – wie wir den Hass überwinden“ mit Christian Fuchs (Autor:“Das Netzwerk der neuen Rechten“) und Bastian Berbner (Buch und Podcast: „180 Grad – Geschichten gegen den Hass“). Am Sonntag, dem 6.10. um 12 Uhr senden wir live das Gespräch mit Maix Maier zu „Afronautic Tales“ und ab 22 Uhr Mitschnitte vom internationalen runden Tisch im Gewandhaus und zu den Stadtfunksäulen. (mehr …)

Podiumsdiskussion: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Am Mittwoch, dem 2.10. um 19 Uhr präsentiert Radio Blau im Pavillon des Freiraum-Festivals auf dem Wilhelm-Leuschner Platz eine Podiumsdiskussion zu medialen Freiräume im Untergrund und nach ’89.
Radio Blau agiert als freies Radio in Leipzig in einem medialen Freiraum, der auch das Scheitern an der Freiheit beinhaltet. Was nützt die Freiheit, wenn sie nicht erfüllbar ist oder wenn sie nicht „for free“ ist, wenn sie etwas kostet? Wir haben uns mit den medialen „Freiräumen“ in Radio und Fanzines vor und nach und um ’89 befasst und laden damals in verschiedenen Szenen wirkende Menschen zum Gespräch ein. Beleuchtet wird auch die Perspektive des Rezipienten und der Rezipientin des freien Mediums, sozusagen die Sicht der „Fans“ der Freiheit. Freie Radios der Gegenwart sind ebenfalls vertreten und ihre Akteur*innen erzählen, welche Freiheiten heute erkämpft werden können. Das Gespräch wird live übertragen, aber wer mitdiskutieren oder uns „in echt“ kennenlernen will, kommt natürlich im Freiraum-Pavillon vorbei!

Hören

Zur Zeit haben wir Sendepause.

Sendezeiten:

Mo–Fr
18–23 Uhr
Sa+So
12–24 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten hört Ihr auf unserem Stream Radio Corax, das freie Radio aus Halle.

Erst morgen wieder was!

Hier findet ihr demnächst unsere Mediathek.

Mitmachen

Radio Blau ist Freies Radio für Leipzig: jede*r kann hier mitmachen und selbst Radiosendungen  produzieren. Alles was Ihr dazu braucht, sind ein paar Ideen und Eigeninitiative. Interessiert? Komm bei uns vorbei zur „Ersten Dosis“:

Termine demnächst

  • Erste Dosis

    Bei Radio Blau kann jede*r selbst Radiosendungen produzieren. Ihr braucht nur Ideen und Eigeninitiative. Alles andere erfahrt Ihr in dieser Einführungsstunde in der Paul-Gruner-Str. 62 (HH der Nr. 64, 1. Etage).

  • Technikkurs

    Wer die „1. Dosis Blau“ absolviert hat, kann nun erfahren, wie unsere Studiotechnik funktioniert. Nach dieser Einführung könnt Ihr selbst die Studios und Aufnahmegeräte nutzen.

  • Vollversammlung

    Auf diesem wichtigsten basisdemokratischen Entscheidungsgremium des Radio-Vereins werden die „freien“ Sendeplätze beschlossen sowie über vergangene und zukünftige Sendeinhalte diskutiert.

Immer

Büroöffnungszeiten

Mo–Fr 17–19 Uhr

Kontakt

Tel.0341 - 3 01 00 06 E-Mailradioblau@radioblau.de Twitter@RadioBlau Facebook/radioblau Instagram@radioblau YouTubeYouTube

Adresse

Radio-Verein Leipzig e.V. Radio Blau V.i.S.d.P Paul-Gruner-Straße 62 04107 Leipzig Im Hof der Nr 64, 1. Etage


ein Projekt des
Radio-Verein Leipzig e.V.
Unterstützen