Filmriss - das Kinomagazin

Das Kinomagazin

Gute Aussichten bei den Filmstarts: Mohammad Rasulof kann mit einem Goldenen Bären für DOCH DAS BÖSE GIBT ES NICHT Heim in den Iran, Emerald Fennel mit dem Drehbuchoscar für PROMISING YOUNG WOMAN, SHANE MacGowan mit dem Triumph, die bittersüßeste Weihnachtssingle aller Zeiten geschrieben zu haben, wir gratulieren GUNDA zum Nachwuchs (und verkneifen uns schlechte Wortwitze wie „Schwein gehabt“) und Małgorzata Szumowska und Michał Englert zum polnischen Filmpreis für DER MASSEUR. Oliver verleihen wir den Preis für die beste Tricktechnik und sind gespannt auf das Finale von „Kollision der Giganten“. Und wer den Chrystal Globe in Karlovy Vary gewinnt, verrät uns vielleicht ein Blick in die Glaskugel – Sir Michael Caine durfte heute schon einen für sein Lebenswerk mit nach Hause nehmen. Sicher ist: Ihr bekommt den Preis für das beste Publikum, wenn ihr dabei seid!