Die Radioredaktion des traditionssreichen Leipziger Musikmagazins
ist seit 2004 mit zwei Formaten auf Sendung.

Zum einen mit dem Phonographischen Quartett: vier Redakteure
stellen vier CDs in Wort und Ton vor. Zwei ausgewählte Tracks werden
in voller Länge gespielt, mit biographischen Notizen angereichert und
im Anschluss von den Beisitzern ausgeschlachtet. "Deutschlands
härteste Musikredaktion" (Deutschlandfunk) lässt nichts unbeachtet
und nur wer hier durchkommt, hat einen Platz auf dem Thron der
Ewigkeit verdient. Regelmäßig am Start: die Herren Nauber, Lose und
der unvergleichliche Evil Crane, bereichert durch einen vierten Mann
aus dem PnG-Umfeld. Einmal im Monat ? einmalig im Radio.
In der Zwischenzeit stellt Euch Jensor mit wechselnden Gästen in
PnG-Spezial alle vier Wochen ein Label unserer Wahl vor. Und
diese Wahl liegt meistens goldrichtig, wie ihr anhand der Heft-CDs,
LPs und Tapes der vergangenen 70 Ausgaben PnG ablesen könnt. 60
Minuten Wissenswertes zu Gründung, Initiatoren, Bands und Künstlern
und natürlich jede Menge Musik. Wahlweise mit Heft zum Weiterlesen:
png-online.de

Daneben versorgen wir Euch immer wieder mit Specials zu Ländern,
Leuten und Liederfesten – sprich Festivals, wie Haldern Pop und
Immergut, die wir – wie es der Zufall will – ganz nebenbei auch noch
präsentieren.

Also: Einschalten und weiterlesen – im Netz und in der aktuellen PnG
– am Kiosk oder demnächst in Eurem Briefkasten.

Kommende Sendungstermine

  1. Persona non Grata

    www

  2. Persona non Grata

    www

  3. Persona non Grata

    www

  4. Persona non Grata

    www

Vergangene Sendungstermine

  1. Persona non Grata

    Das Phonografische Quintett beugt sich der Last der aktuell gigabyteweise eintreffenden Neuveröffentlichungen und bestückt das musikalische Buffet dieses Mal mit besonders großen Wurstplatten. Von diesen werden die fünf Buffetiers Hammond, Jensor, Lohse, Nauber und Bass feinste Scheibchen aus den soeben in Albumform eingetroffenen Verpackungseinheiten nehmen und so brandneue Songs von u.v.a. Death By Unga Bunga, Claud, der DMX Krew, Tender Central, Eyehategod oder auch Von Spar (gemeinsam mit Stephen Malkmus) durchs Internet bzw. den Äther jagen! www

  2. Persona non Grata

    Das Phonographische Quartett

    Die Herren Hammond, Lohse, Nauber und Bass haben sich wie immer durch gigantische digitale Berge mit Neuveröffentlichungen gewühlt bzw. gehört und so ihre jeweiligen Platten des Monats ermittelt. Es werden heute Abend ab 21 Uhr also zwei Stunden lang Auszüge aus den neuen Werke der im wahrsten Sinne des Wortes unfassbaren Lana del Rey („Chemtrails Over The Countryclub“), den verfrickelten Briten Black Country, New Road (mit „For the First Time“), der texanischen Songwriterin Katy Kirby (mit „Cool Dry Place“) sowie „Life in Your Glass World“, dem vierten Album der Band Citizen aus Toledo/Ohio, zu hören sein. Im Anschluss an diese Höreindrücke werden die Alben dann wie stets (mehr oder minder kontrovers) diskutiert. www

  3. Persona non Grata

    Cover-Special #4

    Heute Abend präsentiert das Phonografische Quintett, meint die Herren Jensor, Lohse, Nauber, Schmidt-Hammond und Don Bass, den zweiten Teil ihres frühlingshaft-bunten Specials mit sorgfältig ausgewählten Coverversionen. Der Song „Don’t let me be misunderstood“, den die Älteren unter uns vor allem aus der Ü40-Disco kennen dürften, hat die Ehre, sogar in zwei Versionen gespielt zu werden. Daneben werden Martin Gore (mit „In a Manner of Speaking“), Motörhead (mit „Sympathy for the Devil“), die Sundays („Wild Horses“), die Pixies („I Can’t Forget“), die Tears For Fears (mit „My Girls“ vom Animal Collective), ONBC aus Dänemark (mit „Love Don’t Live Here Anymore“) und noch eine ganze Menge mehr an bekannten Hits der vergangenen Jahrzehnte zu hören sein. Es war eben doch nicht alles schlecht! www

  4. Persona non Grata

    Das phonographische Quintett

    mit Django Django „Glowing in the Dark“ (Because Music/Caroline), Pearl Charles „Magic Mirror“ (Kanine Records/Cargo), Tash Sultana „Terra Firma“ (Sony) und Midnight Sister „Painting the Roses“ (Jagjaguwar/Cargo)
    Freitag, 21 Uhr @ Radio Blau www

Alle Sendungstermine von Persona non Grata in der Programmvorschau