Schellack-Sch(w)ätzchen – Platten-Plaudereien mit Jörg Werner

Sie rauschen, knistern und geben – wenn man genau hinhört – auch Musik
von sich, die alten Schellackplatten, die unsere Urgroßeltern auf dem
Grammophon abspielten. Für Jörg Werner sind sie echte Schätze, die er
auf Flohmärkten, Dachböden und in Trödelläden aufspürt und sorgsam
zuhause verstaut. Zur besten Kaffeezeit am Sonntag nachmittag kramt der
Sammler in seinen Plattenkisten und legt auf, redet über längst
vergessene Stars der 20er und 30er Jahre und tanzt, wenn es sein muß
auch mal einen Charleston vorm Mikrofon…

Sonntag, 18 Uhr

Kommende Sendungstermine

  1. Schellack-Sch(w)ätzchen

    Immer mal wieder gab es im Bereich der Tanzmusik und Kleinkunst der Schellackzeit einzelne Titel, die sich um das Thema „Cowboy und Indianer“ drehten und aus heutiger Sicht teilweise groteske Züge hatten. Hier wird der Versuch einer Zusammenfassung unternommen.

  2. Schellack-Sch(w)ätzchen

    Keine weitere Informationen hinterlegt.
  3. Schellack-Sch(w)ätzchen

    Dem Aufruf der Damen aus den Radio Blau Studios folgend, gibt es in dieser Ausgabe ausschließlich Schellackplatten zu hören, die bei denen in irgendeiner Weise Frauen beteiligt waren, sei es als Sängerin, Musikerin, Komponistin o.ä. Sollte sich eine Schellackplattensammlerin untern der Hörerschar finden, ist diese hiermit als Studiogast herzlich eingeladen!

  4. Schellack-Sch(w)ätzchen

    Keine weitere Informationen hinterlegt.

Vergangene Sendungstermine

  1. Schellack-Sch(w)ätzchen

    Das letzte Schellacksch(w)ätzchen im alten Jahr hat auch das Wörtchen „alt“ zum Thema. Naturgemäß kann man sich dabei auf ein sehr geruhsames Stündchen gefasst machen, altersgerecht sozusagen. Gespielt natürlich ausschließlich von alten Schellacks…

  2. Schellack-Sch(w)ätzchen

    Bei der Suche nach einem Thema für diese Ausgabe der Sendung hat sich das Thema „Suchen“ ergeben. Überraschend spannenende Schellacks kamen ans Licht, bei denen alles mögliche gesucht wird: Zimmer, Schlüssellöcher, Bräute, das Glück und natürlich die Liebe. Sogar ein musikalischer Gang zum Fundbüro krönt die Zusammenstellung.

  3. Schellack-Sch(w)ätzchen

    Keine weitere Informationen hinterlegt.
  4. Schellack-Sch(w)ätzchen

    Sämtliche Schellackplatten, die in dieser Stunde zu hören sein werden, weisen die Gemeinsamkeit auf, in Paris aufgenommen worden zu sein. Dabei reicht das bunte Spektrum von Charles Trenet bis zu den Comedian Harmonists und von Josephine Baker bis zu Marlene Dietrich.

Alle Sendungstermine von Schellack-Sch(w)ätzchen in der Programmvorschau