Tipkin (Banner)

Radiosendung für Feminismus, Punk, Queer Politics und Alltagsschrott.
Seit Januar 2005 gibt es alle vier Wochen eine Stunde Tipkin bei Radio Blau in Leipzig. In unserem Magazin bearbeiten wir Themen aus Politik, Kultur und Alltag aus unserer unvermeidlichen feministischen Perspektive. Und spielen natürlich Musik – beinahe ausschließlich von FLINTA und/oder queeren Artists.

Ihr könnt uns schreiben an: tipkin(-)gmx.net
(siehe auch als Archiv: ladyfest.leipzigerinnen.de)

Die Redaktion und Sendung Tipkin entstand im Herbst 2004 aus dem Umfeld der Ladyfest-Gruppe Leipzig. Das zweite Ladyfest hatte in Leipzig stattgefunden und wir suchten nach unterschiedlichen Wegen, feministisch/queere Arbeit kontinuierlich fortzusetzen.

Niemand von uns hatte je Radio gemacht und nicht alle waren bisher die großen Radio-Hörerinnen, doch wir wurden – nach einem Workshop im Radioverein – vom Radiofieber ergriffen.

Auf der Suche nach einem Namen und einem Profil erfanden wir Tipkin – Sendung für Popfeminismus und Alltagsschrott. „Pop“ als Übertitel für unsere breitgefächerten unterschiedlichen Musikgeschmäcker, doch eindeutig damals verknüpft mit der Ladyfestbewegung. Außerdem wollten wir uns mit Theorien beschäftigen aber dabei nicht den Alltag aus dem Blick verlieren und auch mal mit Humor an die Sache gehen.

Der Zusatz „queer politics“ kam erst 2008 hinzu, aber bereits die zweite Sendung 2005 hatte den Schwerpunkt Queer. Auch Debatten über Feminismus, Queer, Identitätspolitik begleiteten uns über die Jahre.

Die Redaktion wuchs, schrumpfte, wuchs, schrumpfte, doch immerhin 75% sind immer noch seit Anfang an dabei.

Sendungsthemen waren zum Beispiel aus der Geschichte: Täterinnen in Nationalsozialismus oder die Erste Frauenbewegung in Leipzig, Theoriedebatten: wie Kritische Weißseinsforschung, Themen aus dem Alltag: z.B. Posen, Wut, Handtascheninhalte oder Unisextoiletten; popkulturelle Betrachtungen über Geschlechterrollen im Science Fiction oder in der Club-Kultur und die Vorstellung von Musikerinnen und Produzentinnen.

Kommende Sendungstermine

  1. Radiosendung für Feminismus, Punk, Queer Politics und Alltagsschrott.

  2. Radiosendung für Feminismus, Punk, Queer Politics und Alltagsschrott.

Vergangene Sendungstermine

  1. Tipkin

    Interview mit der Beratungsstelle Bellis e.V.

    Wir Tipkins haben uns mit Sabrina Wittayer und Svenja Fiedler von bessis e.V. getroffen – eine Beratungsstelle im Raum Leipzig für Betroffene von Gewalt, Bezugspersonen und Fachkräften.

    An dieser Stelle also auch eine Inhaltswarnung:
    Wir sprechen hier über sexualisierte Gewalt und Übergriffe, falls die Auseinandersetzung mit dem Thema gerade nichts für euch ist.

    Wir sprechen aber auch darüber, wie Übergriffen und Gewalt begegnet werden bzw. wie z. B. bei bellis e. V. beraten und unterstützt werden kann.

  2. Radiosendung für Feminismus, Punk, Queer Politics und Alltagsschrott.

  3. Tipkin

    Newish Postpunk & Synthwave präsentiert von DJ STT (Part IV)

    Neues von DJ STT… Radiosendung für Feminismus, Punk, Queer Politics und Alltagsschrott.

  4. Tipkin

    Queere Geflüchtete auf Lesbos

    Wir sprechen mit einer Vertreterin der Gruppe Lesvos LGBTIQ+ Refugee Solidarity über die Situation queerer Geflüchteter auf Lesbos und die Arbeit der Gruppe. Mehr auf Instagram: lesvos.lgbtiq.solidarity
    ** Radiosendung für Feminismus, Punk, Queer Politics und Alltagsschrott.

Alle Sendungstermine von Tipkin in der Programmvorschau