Radiosendung für Queer Politics, Popfeminismus und Alltagsschrott.
Seit Januar 2005 gibt es monatlich eine Sendung. In der Regel widmen wir uns einem Thema aus Politik, Kultur und Alltag und spielen natürlich Musik.

Ihr könnt uns schreiben an: tipkin(-)gmx.net
siehe auch: ladyfest.leipzigerinnen.de

Die Redaktion und Sendung Tipkin entstand im Herbst 2004 aus dem Umfeld der Ladyfest-Gruppe Leipzig. Das zweite Ladyfest hatte in Leipzig stattgefunden und die Gruppe suchte nach unterschiedlichen Wegen, femistisch/queere Arbeit kontinuierlich fortzusetzen.

Niemand von uns hatte je Radio gemacht und nicht alle waren bisher die großen Radio-Hörerinnen, doch wir wurden – nach einem Workshop im Radioverein – vom Radiofieber ergriffen. Das Medium Freies Radio schien eine gute Variante, eine genderkritische Öffentlichkeit zu erreichen.

Auf der Suche nach einem Namen und einem Profil erfanden wir Tipkin – Sendung für Popfeminismus und Alltagsschrott. Damit sollte unser Interessenfeld umrissen werden: Popkultur als Feld, in das bereits die Ladyfestbewegung hineinwirkte. Wir wollten uns mit Theorien beschäftigen aber dabei nicht den Alltag aus dem Blick verlieren und auch mal mit Humor an die Sache gehen.

Der Zusatz „queer politics“ kam erst 2008 hinzu, aber bereits die zweite Sendung 2005 hatte den Schwerpunkt Queer. Debatten über das Pro und Contra von Feminismus und Queer begleiteten uns über die Jahre.

Tipkin ist eine Magazinsendung, in der Themen aus Politik, Kultur und Alltag mit feministisch/queerem Blick betrachtet werden, ergänzt durch Musik (meist) zum Thema und Veranstaltungstipps für Leipzig und darüber hinaus.

Sendungsthemen waren zum Beispiel aus der Geschichte: Täterinnen in Nationalsozialismus oder die Erste Frauenbewegung in Leipzig, Theoriedebatten: wie Kritische Weißseinsforschung, Themen aus dem Alltag: z.B. Posen, Wut, Handtascheninhalte oder Unisextoiletten; popkulturelle Betrachtungen über Geschlechterrollen im Science Fiction oder in der Club-Kultur und die Vorstellung von Musikerinnen und Produzentinnen.

Kommende Sendungstermine

  1. Keine weitere Informationen hinterlegt.
  2. Keine weitere Informationen hinterlegt.

Vergangene Sendungstermine

  1. Tipkin

    Diskriminierung erlebt?!

    Mitte März startete eine Online-Umfrage zu Diskriminierungserfahrungen in Sachsen. Wir sprechen mit Vertreterinnen* des DeZIM-Instituts, des Antidiskriminierungsbüros Sachsen und der LAG Queeres Netzwerk Sachen über Diskriminierungserfahrungen in Sachsen, über Inhalt und Ziele der Studie und warum Menschen an der Umfrage teilnehmen sollten. Der Fragebogen auf Papier sowie Plakate und mehrsprachige Flyer können bestellt werden unter: diskriminierung-sachsen@dezim-institut.de. Die Online-Umfrage findet ihr unter nachfolgenden Link. www

  2. Tipkin

    Aktivismus zum 8. März

    Podcast
    Wir sprechen mit unterschiedlichen Initiativen aus Leipzig und Dresden über ihre Aktionen zum 8. März. Es gibt viele Anregungen wie ihr euch beteiligen könnt: vom Plakatentwurf, über einen Lächelstreik bis zur Teilnahme an Kundgebungen. Außerdem gibts ein Interview zu einem feministischen Festival in Marokko.
    www

  3. Tipkin

    Sendung für Pop, Feminismus, Alltagsschrott und Queer Poltics

    „Ein Stachel im System? Zum emanzipatorischen Gehalt von DDR Frauenzeitschriften und ihrer gesellschaftspolitische Rolle in der DDR.“ – ihr hört den ersten Teil eines Audio Features der Feministischen Bibliothek MONAliesA mit den Zeitzeuginnen: Christine Rietzke, Vorstand des Soziokulturellen Zentrums Frauenkultur und Mitgründerin der „Zaunreiterin“, Annett Gröschner, Schriftstellerin und Journalistin, Gislinde Schwarz, Journalistin und Redakteurin bei der politischen Wochenzeitung „Für Dich“ und Ursula Schröter, Soziologin und seit 1994 stellvertretende Vorsitzende des Demokratischen Frauenbunds e.V. Die Forschungsergebnisse und das Feature in voller Länge gibt´s auf der Homepage der MONAliesA. www

  4. Tipkin

    Fem*Power Music Special: Drearrr vs STT

    Das Fem*PowerPack STT & Drearrr präsentiert ein neues Format! Für die erste Sendung haben wir uns gegenseitig bzw selbst Fragen gestellt: Darüber, was für Musik welche Rolle in unserem Alltag spielt.. Was höre ich nur, wenn ich alleine bin? Welcher Song ist ein Gute-Laune-Hit? Welchen Song verbinde ich mit der Krise? Beantwortet wird natürlich hauptsächlich mit Songs. Aber ein bisschen was erzählen wir auch dazu.

Alle Sendungstermine von Tipkin in der Programmvorschau