Aktuell

… die werktägliche Abendschau auf Radio Blau heute mit einem ausführlichen Gespräch mit der Schriftstellerin Cornelia Lotter über ihren Roman „Schwarzer Mohn„… der beginnt in einer Gartenlaube In Kleinzschocher ca.1941… Elsa Hauke wohnt dort mit ihrem Mann Max und Sohn Karl… sie beschliessen Zwangsarbeitern aus ihrer Umgebung im Leipziger Westen zu helfen… Neben der Geschichte von Elsa wird die Geschichte von Taissija Tonkonog und anderen sowjetischen ZwangsarbeiterInnen erzählt. Kann man mit gegenseitiger Hilfe und mit Flugblättern was gegen das NS-Regime der Zwangsarbeit tun? Dabei helfen, den Krieg zu beenden? Die Geschichte basiert auf der authentischen Geschichte des Internationalen Antifaschistischen Komitees.… Am Mittwoch (28.7.) ist ne Lesung mit Cornelia Lotter im Stadteilladen „Lixer“ (benannt nach Karl Hauke) in der Pörstener Str. 9 ab 20 Uhr…