Mittagspause *

Heute Gespräch mit Karl von der Kampagne „Entnazifizierung Jetzt“, die Anfang des Jahres eine Broschüre herausgegeben haben mit dem Titel „55000 Schuss – rechte Netzwerke in den Sicherheitsbehörden“. Dort sammelten sie die sog. rechten „Einzelfälle“ und zeigen die Kontinuitäten rechter Netzwerke in der deutschen Sicherheitsarchitektur auf. Ausserdem Gespräch mit der mexikanische Menschenrechtsanwältin Ana Lorena Delgadillo. Als Anwältin vertritt sie Familienangehörige von Migrant*innen, die Opfer von Verschwindenlassen und Mord auf den Süd-Nord-Routen in Richtung USA werden.