nokogiribiki

.. NOKO 109 – Rifts .. «whd

Podcast Musikfolge
der übergang vom wachsein zum hypnagogen zustand vollzieht sich fließend. auch wenn das wachdenken vorwiegend abstrakt ist, wird es im hintergrund vom `anschaulichen´ denken begleitet. die nach außen gerichtete aufmerksamkeit ist herabgesetzt, das abstrakte denken aber nicht völlig abgeschaltet. die gedanken reihen sich lockerer und ungezielter aneinander, mehr analog als logisch verknüpft. aus diesem zustand kann man jederzeit auftauchen. je näher man dem schlaf kommt, desto autonomer werden die bilder. die steuerungsmöglichkeit nimmt ab und schwindet schließlich ganz. man befindet sich jetzt im zustand der heute versucht wird zu vertonen:
Daniel Lopatins als Oneohtrix Point Never zusammmengefassten werke Rifts (5xlp-box auf Software) bewegen sich aural zwischen wach und schlaf. er wird heute dabei nicht der einzige bleiben der beim bildermalenden musizieren zu schnell in den rem-schlaf (paradoxer oder desynchronisierter schlaf), die traumphase, absinkt.

/ | /

25 Mär 2018 – Knower w/ Louis Cole (NRT) > Musik & Frieden berlin

31 Mär 2018 – African Head Charge (On-U Sound) > O2 Academy london

12 Apr 2018 – Baba Zula (Doublemoon) > Bi Nuu berlin