Proviant für Verstimmte

Wir waren beim Kongress „Zukunft für alle“ und bringen einen Zusammenschnitt vom Podium „How to? Gesellschaft der Vielen – demokratisch-dialogische Denkarbeit & neue Formen der Interaktion und Kommunikation“ mit den Referent*innen Rudaba Badakhshi (ZEOK) Antje Barten (Referent*in zu Belangen von Menschen mit körperlicher Einschränkung) und Britta Borrego (LAG Queeres Netzwerk Sachsen). Moderiert wurde die Runde von Charlotte Knorr (Kommunikationswissenschaftlerin). Das Podium will dazu inspirieren, sich eine Gesellschaft vorzustellen, in der sich das demokratische Versprechen, einander als Gleiche und Freie zu behandeln, für alle einlösen würde. Wie könnten Strukturen und Praktiken dieser Gesellschaft aussehen?