Tipkin – Sendung für Pop, Feminismus, Alltagsschrott und Que

Sendung für Pop, Feminismus, Alltagsschrott und Queer Poltics

„Ein Stachel im System? Zum emanzipatorischen Gehalt von DDR Frauenzeitschriften und ihrer gesellschaftspolitische Rolle in der DDR.“ – ihr hört den ersten Teil eines Audio Features der Feministischen Bibliothek MONAliesA mit den Zeitzeuginnen: Christine Rietzke, Vorstand des Soziokulturellen Zentrums Frauenkultur und Mitgründerin der „Zaunreiterin“, Annett Gröschner, Schriftstellerin und Journalistin, Gislinde Schwarz, Journalistin und Redakteurin bei der politischen Wochenzeitung „Für Dich“ und Ursula Schröter, Soziologin und seit 1994 stellvertretende Vorsitzende des Demokratischen Frauenbunds e.V. Die Forschungsergebnisse und das Feature in voller Länge gibt´s auf der Homepage der MONAliesA. www