Aktuell

Das wochentägliche Magazin am Abend, heute im Gespräch mit Christian-Daniel Strauch, der in der Edition Hamouda 2021 das Buch “Zwischen Apokalypse und Aufbruch – Der Donbas-Krieg in ukrainischer Krisenliteratur” zusammen mit Oksana Molderf herausgegeben hat… und der am morgigen Donnerstag Teil einer Lesung im Garten vom Budde-Haus in Gohlis sein wird. Die Reihe „Leipziger Off-Literatur-Treffen“ geht da in eine neue Runde und wird auch in diesem Jahr von Radio Blau live übertragen, in Präsenz ist es aber im idyllischen Garten noch schöner. Es lesen: Christian-Daniel Strauch für die Edition Hamouda, Sibylla Vricic Hausmann für die Initiative „Other Writers Need to Concentrate“ und Ulrike Feibig für den Verlag hochroth Leipzig. Ausserdem waren wir noch um 17 Uhr am Richard-Wagner-Platz auf einer Kundgebung im Gespräch mit dem Sisters e.V. mit dem Thema “Frauen im Ukraine-Krieg – Flucht, Prostitution, Vergewaltigung”, bei der es um geschlechtsspezifische Kriegsauswirkungen geht.