Seniorenradio RadioBlau50plus *

Auf Zeitreise per Post- und Ansichtskarte im Eisenbahn-, Post- und Ansichtskarten-Museum Oschatz

Im Dezember 2019 wurde das erste deutsche Eisenbahn-Postkarten-Museum im Südbahnhof Oschatz eröffnet.
Aus seiner umfangreichen Sammlung zeigt hier der Oschatzer Günther Hunger in den Räumen des ehemaligen Bahnhofsgebäudes der Schmalspurbahn “Wilder Robert” die schönsten Karten zum Thema Eisenbahn.
Im Mittelpunkt stehen die Ansichtskarten rund um die Welt von Bahnhöfen, Lokomotiven, Brücken, Tunnel und Katastrophen….> Quasi eine Zeitreise per Post- und Ansichtskarte auf den Schienen dieser Welt. Die Schau wird ergänzt durch viele Sachzeugen und Utensilien rund um die Eisenbahn.
Reinhard hat – als ehemaliger Oschatzer – das einzigartige Museum natürlich mal besucht und mit dem Protagonisten über sein Hobby gesprochen.
Doch mit der Ausgestaltung dieses einzigartigen Postkarten-Museums ist es für Günther Hunger noch lange nicht genug. Er hat auch den Oschatzer Philokartistenstammtisch ins Leben gerufen.
Seit 2007 treffen sich einmal im Monat Gleichgesinnte und tauschen sich hier über ihre Sammlungen aus, hören Vorträge oder sie treffen sich auch mal an Stätten regionaler Geschichte.
Reinhard war beim 135. Stammtisch dabei.