PsyPhi - Sinn und Unsinn in Welt des Wahnsinns *

PsyPhi – Sinn und Unsinn in Welt des Wahnsinns

N° 3- voll PSYCHO- logisch, ey!

Selbstbetrugsreligion-
Dem Ego ist nichts heilig (genug)-Energiearbeit auf Irrwegen, ein Serviervorschlag

Man nehme eine Tasse flache Kalenderspruch-Esoterik, füge eine Prise achtsame Gedankenlosigkeit hinzu und versehe es mit einem Schuss innerer Yoga-Le(h)ere, einem Teelöffel Idiotie und gaaaanz viel Minderwertigkeitskomlex.

Einmal gut durchmixen und während der Feueratmung schlucken. Machen Sie nun einen orgastischen Sonnengruß, begeben Sie sich in den Kamasutra-Kopfstand und kotzen Sie den ganzen Mist, äh Mix, kräftig durch die Nase aus.

Et voilà: eine neue Form von Narzissmus, Selbst-fehl-ein-schätzung und Verunsicherung.
Auf alle, die wir lieben- Prost, äh… „Namaste“.

Bedrohung in Person: Power-Mensch, athletisch, intelligent und einfühlsam zugleich- Perfekt! Nein, voll Psycho!
Insta-Yogis und Youtube-Gurus: Schwachmaten innen wie außen. Ein psycho-logischer Wrap-up der Doppelmoral in der Eso-Szene. Sch—zvergleiche und Minderwertigkeitskomplexe in ganz hohen Sphähren.

-Zusatz:
Neues aus der Anstalt:
Störung heißt Störung weil sie stört und Wissenschaft heißt Wissenschafft, weil sie Wissen schafft – Empirie rocks! Warum es geil ist, Wissenschaftler
in zu sein.