Postmigrantisches Radio *

Beitrag der Initiative Postmigrantisches Radio

Die Inititative Postmigrantisches Radio ist eine Gruppe von Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen, Migrationsgeschichten und Bezügen zur Welt in der wir leben. Was sie vereint, ist der Spaß am hören und erzählen. Ob Livesendung, Podcast oder Interview, ob Greenhorns oder Expert*innen – die Initiative Postmigrantisches Radio hat das Medium Radio genutzt, um sich gegenseitig kennen zu lernen und auszutauschen. Dabei entstehen fortlaufend Beiträge über Themen, die sie interessieren und die häufig in den Mainstream Medien fehlen. Ausgangspunkt für ihre Ideen ist die kanakisierte Gesellschaft – also eine postmigrantische Perspektive aus der die Initiative Postmigrantisches Radio ihre Inhalte bezieht. Diesesmal geht es hinter die Kulissen. Wer steckt hinter der Initiative Postmigrantisches Radio und was wollen sie euch verkaufen?! Natürlich reicht es in unserer neoliberalen Leistungsgesellschaft nicht nur in einem ehrenamtlichen Projekt zu stecken. Unsere Inies haben selbstverständlich auch noch ihre ganz persönlichen Sidehussles am Start. Ein paar davon wollen wir euch heute vorstellen