freier Sendeplatz

Hörspaziergang in der Leipziger Auenlandschaft

Die Leipziger Auenlandschaft von Leipzig und Schkeuditz wird durch die Trockenheit bedroht. Nicht nur, dass die Niederschlagsmengen mit dem Klimawandel immer weiter absinken und die Temperaturen steigen. Die gesamte Städteplanung hat dazu geführt, dass die Aue vor dem Wasser geschützt wird. Dieser vermeintliche Hochwasserschutz bedroht nicht nur die Artenvielfalt in der Aue, sondern hat Einfluss auf das gesamte Ökosystem. Wir waren mit Personen von Nabu Sachsen und Sachsen – Anhalt entlag der Weißen Elster und Luppe spazieren und haben darüber gesprochen, wie genau Hochwasserschutz und der Erhalt der Aue zusammengedacht werden können, wie die Gegend früher noch zu Zeiten des Urpferdchens ausgesehen haben muss und welche Tierarten sich in der Aue besonders wohlfühlen und akut bedroht sind.