Salon der Zukunft *

SelfhtmlFür die siebte Ausgabe ihres Salons im Radioformat, kurz vor der Sommerpause, haben die Salonières und Gastgeberinnen Liliana Osorio de Rosen und Muriel Hähndel den Regisseur Marco Gadge und die Umweltaktivistin Janine O’Keefe getroffen. Marco Gadge erzählte den beiden von den spannenden Dreharbeiten zu seinem Film „Julia muss sterben“, den er 2019 an Leipziger Schauplätzen aufnahm und dessen Premiere während der Coronapandemie gar nicht so leicht zu organisieren war. Janine O’Keefe ist Australierin, lebt aber in Schweden. Bei ihrem Besuch in Leipzig berichtete sie Liliana und Muriel von ihrem Engagement für die „Fridays for future“-Bewegung. Das Treffen mit ihr hat den beiden einmal mehr gezeigt, wie wichtig es ist, dass wir mit unserer Umwelt und mit unseren Mitmenschen respektvoll und vor allem friedvoll umgehen. Maria von Ebner-Eschenbach schrieb einst: „Frieden kann du nur haben, wenn du ihn gibst.“. In diesem Sinne „Give peace a chance“.

Fragen und Feedback gern an salonderzukunft@gmail.com Instagram: salonderzukunft