Globale Sounds, oft diasporisch miteinander verbunden und urban geprägt, immer mit einem Bewusstsein für die Gefahren der Exotisierung und (post-)koloniale Produktionsbedingungen.

Kommende Sendungstermine

  1. no eXotik! no turistiK!

    Globale Sounds

  2. no eXotik! no turistiK!

    Globale Sounds

Vergangene Sendungstermine

  1. no eXotik! no turistiK!

    ZEA killed the radio star! Heute Musik aus der Konserve ohne Moderation. Ich bin stattdessen in Plagwitz und präsentiere Euch ZEA live. ZEA ist das Soloprojekt des The Ex Sängers Arnold de Boer. Euch erwartet alternativer Blues, Breakpop und lo-fi Grime. In der April Sendung habe ich ein Interview mit Arnold geführt. Es ging dabei um „This is FraFra-Power“, eine Compilation mit SängerInnen aus dem Norden Ghana`s, die er auf seinem eigenen Label Makkum Records herausgebracht hat. Die Sendung könnt ihr noch nachhören ( hier der Link: https://soundcloud.com/no-exotik-no-turistik/no-exotik-no-turistik-radioshow-3132019 ). Das Konzert mit ZEA findet bereits um 19 Uhr statt. In der Markthalle Plagwitz, bei Egenberger Lebensmittel. Markranstädterstrasse 8. Mehr zu Arnold und ein paar Tracks von ihm auf dem radioglobalistic-Blog. Link hier. www

  2. no eXotik! no turistiK!

    This time another worldpremier. New songs of ZEA from Holland. See him live on sunday 23.6. in Plagwitz. Lots of new stuff from West-Africa, Brazil, La Reunion, South Africa, Algeria, India, …
    Call in and you can win tickets for Altin Gün next week at UT Connewitz.

    Übersetzung anzeigen www

  3. no eXotik! no turistiK!

    Heute mit afrikanischem Hip Hop und Balani. Neuen Alben von Altin Gün und Hyperculte. Ein wahnsinnig gelungenes Album mit Afro-Minimalistischen Stücken. Dem Sound der Strassen. …

    This time african Hip Hop and Balani. New recordings of Altin Gün & Hyperculte. An incredibly successful album with Afro-Minimalistic songs. Sounds from the streets. …

  4. no eXotik! no turistiK!

    Heute hört ihr zwei Interviews in der Sendung. Beide auf Englisch. Das erste mit Arnold De Boer, bekannt durch sein Soloprojekt ZEA, als Sänger der holländischen Band The Ex oder als Betreiber von Makkum Records. Ich habe mit ihm über die letzte Veröffentlichung auf dem Label gesprochen. „This is FraFra Power“ ist im Februar erschienen und präsentiert SängerInnen aus der Bongo Region im Norden Ghanas. Das zweite Interview ist mit dem Trio Monsieur Doumani aus Zypern, die traditionellen Folk mit intelligenten Texten spielen. Daneben neueste Tracks von all meinen Lieblingsbands.

Alle Sendungstermine von no eXotik! no turistiK! in der Programmvorschau