Globale Sounds, oft diasporisch miteinander verbunden und urban geprägt, immer mit einem Bewusstsein für die Gefahren der Exotisierung und (post-)koloniale Produktionsbedingungen.

Kommende Sendungstermine

  1. no eXotik! no turistiK!

    Keine weitere Informationen hinterlegt.
  2. no eXotik! no turistiK!

    Keine weitere Informationen hinterlegt.
  3. no eXotik! no turistiK!

    Keine weitere Informationen hinterlegt.
  4. no eXotik! no turistiK!

    Keine weitere Informationen hinterlegt.

Vergangene Sendungstermine

  1. no eXotik! no turistiK!

    Ihr hört einen zweistündigen, unmoderierten Musikmix

  2. no eXotik! no turistiK!

    Heute Abend! no eXotik! no turistiK! auf Radio Blau. Von 22 Uhr bis 0 Uhr die reguläre moderierte Sendung. Ab 0 Uhr der eXotik! B-Sides Mix via Livestream. Heute in der Sendung: Musik aus dem Norden Ghanas, Heilerinnen-Lieder aus Malawi, percussive Sounds aus Uganda, psychedelischer Gamelan aus Indonesien, Frauen Hip Hop aus Ägypten und Frankreich, die virtuoseste Saz-Spielerin und einzige Bardin Georgiens und ein Album aus Aserbeidschan, das mit wechselndem Cover aber den gleichen Liedern immer wieder veröffentlicht wird. Dazu Sarathy Korwar, Badsista, Nazar, Nomadic Massive und Siti Muharam. www

  3. no eXotik! no turistiK!

    Heute in der Sendung: Rough Kuduroaus Angola via Manchester, whatsapp Aufnahmen aus Mali, Trip Hop aus Kairo, psychedelische Elektronik aus Taiwan, Berber-Elektronik aus Tunesien und Marokko, das erste international veröffentlichte Album aus Dschibouti, polyrhythmische Endzeitbeats aus Uganda und türkischer Psycedelic-Rock.
    Direkt danach, ab 0 Uhr, ein zweistündiger unmoderierter Mix mit Tracks die es nicht in die reguläre Sendung geschafft haben. Diesen könnt ihr dann nur im Livestream hören. www

  4. no eXotik! no turistiK!

    Diesmal liegt ein Schwerpunkt auf Feldaufnahmen, z. Bsp. Beerdigungssongs aus Ghana und traditionelle Musik aus verschiedenen Regionen Ägyptens. Weiter hört ihr Rara aus Haiti, folkloristischen Rap aus Kolumbien und das neue Album der kurdischen Sängers Brader. Das ganze von 22 Uhr bis Mitternacht. Und da bei der Auswahl der Musik immer so viele Lieder über bleiben die es wert sind gespielt zu werden, es aber trotzdem nicht in die Sendung schaffen, hört ihr direkt im Anschluß an no eXotik! no turistiK! ab 0 Uhr einen unmoderierten Mix aus eben diesen Tracks. Den gibt es allerdings dann nur via Livestream. www

Alle Sendungstermine von no eXotik! no turistiK! in der Programmvorschau