Globale Sounds, oft diasporisch miteinander verbunden und urban geprägt, immer mit einem Bewusstsein für die Gefahren der Exotisierung und (post-)koloniale Produktionsbedingungen.

Kommende Sendungstermine

  1. no eXotik! no turistiK!

    Keine weitere Informationen hinterlegt.

Vergangene Sendungstermine

  1. no eXotik! no turistiK!

    Globale Sounds, oft diasporisch miteinander verbunden und urban geprägt, immer mit einem Bewusstsein für die Gefahren der Exotisierung und (post-)koloniale Produktionsbedingungen.

  2. no eXotik! no turistiK!

    Globale Sounds, oft diasporisch miteinander verbunden und urban geprägt, immer mit einem Bewusstsein für die Gefahren der Exotisierung und (post-)koloniale Produktionsbedingungen.

  3. no eXotik! no turistiK!

    Keine weitere Informationen hinterlegt.
  4. no eXotik! no turistiK!

    Diesmal mit vielen REAL-LIFE-STORIES, natürlich musikalisch untermalt. U.a. mit einem türkischen Musiker, dessen Lieder 40 Jahre alt sind und der jetzt ENDLICH im deutschen Feuilleton gehypt wird, Liedern, die die Überreste des ehemals größten Knastkomplexes Südamerikas sprengen wollen, einer iranischen Band, die über den Kannibalen von Rotenburg singt und einem Audiowalk durch Kenias Hauptstadt Nairobi. It`s TRUE!

Alle Sendungstermine von no eXotik! no turistiK! in der Programmvorschau