Der Podcast zu feministischer Rechtspolitik

Past shows

  1. Justitias Töchter *

    Geschlechtergerechte Unternehmenskultur durch Recht?

    Frauen gehen weniger häufig einer Erwerbsarbeit nach als Männer, arbeiten häufiger in Teilzeit, in prekären und atypischen Beschäftigungsverhältnissen. Und sie sind unterrepräsentiert in Führungspositionen. Trotz besserer Bildungsabschlüsse von Mädchen und Frauen ist der Arbeitsmarkt hierzulande stark geschlechtshierarchisch segregiert.
    In der 19. Folge des Podcasts zu feministischer Rechtspolitik geht es darum, wie und ob Recht dazu beitragen kann, eine geschlechtergerechte Unternehmenskultur zu etablieren.

  2. Justitias Töchter

    Geschlecht und Recht – 4 Jahre Dritte Option

    Mit dem Beschluss zur sogenannten „Dritten Option“ traf das Bundesverfassungsgericht vor vier Jahren, am 10.10.2017, eine bahnbrechende Entscheidung. Erstmals anerkannte es Geschlechtsidentitäten jenseits der binären Zweigeschlechtigkeit und betonte deren grundrechtlichen Schutz. Anlässlich des Jubiläums des Beschlusses geht es in der 18. Folge „Justitias Töchter – der Podcast zu feministischer Rechtspolitik“ um ein urfeministisches Thema: Geschlecht im Recht.

  3. Justitias Töchter *

    Wahljahr! Welche Rolle spielt Gleichstellungspolitik?

    Die Reihe zu feministischer Rechtspolitik heute mit einem Blick auf den Bundestagswahlkampf im Superwahljahr 2021. Die Juristinnen Dr. Dana Valentiner und Selma Gather haben in die Wahlprogramme der Parteien reingeschaut, auf der Suche nach frauen*politischen Themen.

  4. Justitias Töchter *

    Wahljahr! Welche Rolle spielt Gleichstellungspolitik?

    Die Reihe zu feministischer Rechtspolitik heute mit einem Blick auf den Bundestagswahlkampf im Superwahljahr 2021. Die Juristinnen und Podcasthosts Dr. Dana Valentiner und Selma Gather haben reingeschaut in die Wahlprogramme der Parteien auf der Suche nach frauen*politischen Themen.

See all brodcasts by Justitias Töchter in the schedule