Das anarchäologische Magazin mit Lars und Nora. Wir berichten über spannende Dinge, die aktuell so ausgegraben werden; serviert mit von uns höchstpersönlich ausgegrabenen musikalischen Perlen und Skurrilitäten.

Upcoming shows

  1. Skulptur Kaputt

    No further information available
  2. Skulptur Kaputt

    No further information available
  3. Skulptur Kaputt

    No further information available
  4. Skulptur Kaputt

    No further information available

Past shows

  1. Skulptur Kaputt

    Grönland ist gar nicht so grün

    Vor etwas mehr als 1000 Jahren ließen sich Wikinger in Grönland nieder. Spätestens im 16. Jahrhundert waren ihre Siedlungen anscheinend ausgestorben. Was wollten sie dort überhaupt, und warum hat’s nicht geklappt? Wir gucken uns das bei einem schönen Tässchen Lebertran mal zusammen an.

  2. Skulptur Kaputt

    Im Keller der gefiederten Schlange

    Vor knapp 2000 Jahren war Teotihuacan eine der größten Städte der Welt. Obwohl schon lange vor Ankunft der marodierenden Europäer verlassen, bleibt so etwas nicht ohne Spuren in der Landschaft – Pyramiden, Skulpturen, Boulevards und vor allem ein geheimnisvolles Gewölbe mit Seen und Sternenhimmel zeugen von einstiger Pracht.

  3. Skulptur Kaputt

    Auf nach Polynesien! (Wdh. vom 16.11.16)

    Wegen Krankheit müssen wir leider kurzfristig eine Wiederholung spielen. In vier Wochen geht es dann um die antike mexikanische Stadt Teotihuacán.

  4. Skulptur Kaputt

    Verzwirnt und zugeknöpft!

    Verwaltung ganz ohne Papierkram: In den komplexen Andenstaaten wurde bis ins 17. Jahrhundert eine ausgeklügelte Knotenschrift verwendet. Legt euch ein Stück Seemansgarn bereit und seid dabei, wenn wir versuchen, die sogenannten Quipus zu entwirren!