Lesen

Neues aus unserer „Echo“-Redaktion

Unsere mehrsprachige Geflücheten-Redaktion wird ab jetzt den Namen „Echo Leipzig“ tragen. Radiointeressierte sind zu Radiomachenden geworden und arbeiten an verschiedenen Sendungen. So zum Beispiel über ein Märchen aus Myanmar, über das syrische Gericht „Mujaddera“ und das Frauencafé in der Dresdner59, und über das Thema „Wohnen“, für das uns die Kontaktstelle Wohnen ein exklusives Interview gegeben hat. Wer Interesse hat bei „Echo Leipzig“ mitzumachen, schreib gern an interkultur@radioblau.de oder kommt zu einem unserer Treffen. Die Termine findet ihr hier. (mehr …)

Neue Erinnerungsfunktion für Lieblingssendungen

Radio Blau hat eine neues Feature entwickelt, mit dem Ihr Euch ab sofort an Eure Lieblingssendungen erinnern lassen könnt. In einem freien Radio mit seinen vielen verschiedenen und manchmal auch unregelmäßigen Sendungen, könnt Ihr damit sicherstellen, dass Ihr keine Sendung mehr verpasst, die euch am Herzen liegt. Unter www.radioblau.de/erinnerung könnt Ihr bis zu 10 Sendungen abonnieren, die euch dann in Eurem digitalen Kalender angezeigt werden, jedes Mal, wenn sie wieder im Programm laufen. Dort findet Ihr auch eine genaue Anleitung, wie das funktioniert. Wenn Ihr mehr als 10 Sendungen abonnieren wollt, dann wiederholt den Prozess einfach mit den Sendungen, die ihr im ersten Paket nicht dabei hattet. Wir danken unserem Webadmin Jakob Wierzba für die innovative Entwicklung und der Projektförderung durch die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien und mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

Kleiner Rückblick auf unsere letzten Monate

Was für ein Jahres-End-Spurt! Dank der Lokaljournalismus-Förderung des Landes Sachsen konnten wir gegen Ende des Jahres noch Projekte und viele Workshops zur DJ-Kultur, zu Liveübertragungen, zum inklusiven Journalismus, zur Archivierung unseres Radioprogramm aus den Jahren 1997-1999, zur Automation für Sendeabläufe, zum Datenschutz, für den Aufbau einer Geflüchtetenredaktion und für neue Webseitenfeatures durchführen. Außerdem haben wir dank der Strukturförderung der Landesmedienanstalt eine Weiterbildung zu „Fact Checking“ angeboten und zwei Livesendungen von und mit Geflüchteten unter dem Motto „Hör zu“ produziert. Und unser Projekt „Resonanzraum“ hat viele Angebote für zum journalistischen Empowernment für FLINTA*-Personen, gefördert von der Landesdirektion, durchgeführt. Wir sind sehr erschöpft von der Orga all dieser Aktivitäten (neben unserem täglichen ehrenamtliche 24h-Radioprogramm) und freuen uns über das zahlreiche Interesse der Teilnehmer*innen, vermutlich werden wir 2024 nicht so viele Möglichkeiten haben.

Hören

jetzt läuft

Statement

... will Diskussionsprozesse, Meinungsäußerung und Informationsvermittlung von Personen und Personengruppen fördern, die zu herkömmlichen Medien keinen oder nur begrenzten Zugang haben.

Skulptur Kaputt

Schriftrollen im Röntgen und sesshafte Vögel

Heute unter anderem: Das Mitmach-Projekt "Vesuvius Challenge" geht in die zweite Staffel +++ Das Zugverhalten prähistorischer Vögel soll Aufschluss über die Beginne der Landwirtschaft geben +++ überhaupt ganz viel Prähistorisches +++ und schräge Musik, wenn wir dazu kommen.

Fantastische Wissenschaftlichkeit

F wie Feelies, Upscaling, Andor and/or Mandalorian

Es geht weiter in Martas Reihe "Sci-Fi von A bis Z", diesmal mit F wie Feelies – Technik, die unseren Berührungssinn anspricht. Wie stellte sich Aldous Huxley das 4D-Kino vor und wie funktioniert haptisches Feedback in der Realität? Kuba schaut sich in der 4K-Upscaling-Welt um. Warum werden alte Filme schärfer und glatter gemacht und was haben die Beatles damit zu tun? Außerdem machen wir einen Psychotest: Andor and/or Mandalorian – welche Serie passt zu dir?…

weiterlesen
mehr einblenden

Schlagercountdown*

Heute zum 70sten von Dieter Bohlen

Im Gegensatz zur Wahrnehmung der letzten Jahre war Dieter Bohlen im Lauf seiner Karriere nicht nur als gepeinigter Ehemann, gnadenloser Musikkritiker, gewitzter Sprücheklopfer und Adabei-Ikone unterwegs, sondern auch selber als Komponist, Songwriter, Musiker und Sänger aktiv und das nicht unerfolgreich, sowohl alleine, zusammen mit Thomas Anders als „Modern Talking“, auch wenn bis heute nicht geklärt ist, wer einst seine Tonträger gekauft und bei Zelt…

weiterlesen

GMSM *

Mit liebevoll gestalteten Playlisten, im stündlichen Wechsel, bringen euch unsere Sendungsmachenden durch die Nacht. DTL,LH,LG,KK,KR,JS

Morgenmagazin *

Das wochentägliche Magazin am Morgen, mit Interviews und Beiträgen aus Politik und Kultur sowie Veranstaltungstipps.

Der Rost brennt *

Der Rost brennt ist eine Sendung von Radio Lotte in Weimar.

Mittagspause *

Mittags in Leipzig mit Gesprächen zum Tag.

Irrläufer *

Die Irrläufer betrachten die sie umgebende Welt und lassen sie sich aus ausgesuchten Blickwinkeln erläutern. Mehr auch hier...

Blaupause *

An dieser Stelle hört Ihr Musik, ausgewählt von unseren Sendungsmachenden, als kleine Entspannungsmöglichkeit zwischen den wortintensiveren Sendungen. Aber vorher gibt es noch die Kurznachrichten. JS

Democracy Now! (Banner)

Democracy Now! *

daily, global, independent news hour

jung & blau (Banner)

jung & blau

Jugend, Jugendliche – Unsere Themen

Unter anderem sind Klimakrise, Suchtverhalten und auch Erwachsensein, Erwachsenwerden Themen, mit denen sich viele Fragen bei den SuS der Klasse 8.1 des LOP verbinden. Die SuS haben Interviews geführt und ihre Fragen gestellt, eine Sendung mit jugendlicher Sicht auf die Herausforderungen ist entstanden.

immer montags und donnerstags 18.00 - 19.00 Uhr alles weitere steht hier

Mitmachen

Radio Blau ist Freies Radio für Leipzig: jede*r kann hier mitmachen und selbst Radiosendungen  produzieren. Alles was Ihr dazu braucht, sind ein paar Ideen und Eigeninitiative. Interessiert? Komm bei uns vorbei zur „Ersten Dosis“:

Termine demnächst

  • Echo Leipzig – Redaktionstreffen für Geflüchtete

    Wir treffen uns jeden Mittwoch ab 14:00 Uhr, um gemeinsam das Radiomachen zu lernen.
    Egal, ob du schon Erfahrung hast oder nicht, wir freuen uns wenn du dazu kommst! //

    We meet every Wednesday at 2 pm to learn how to make radio together. Whether you already have experience or not, we look forward to seeing you! //

    Nos reunimos todos los miércoles a las 14.00 horas para aprender juntos a hacer programas de radio. Tanto si ya tienes experiencia como si no, ¡te esperamos! //

    نلتقي كل يوم أربعاء الساعة 2:00 مساءً لنتعلم معًا كيفية عمل الراديو. سواء كانت لديك خبرة بالفعل أم لا، فنحن نتطلع إلى رؤيتك! //

    ما هر چهارشنبه ساعت 2:00 بعد از ظهر دور هم جمع می شویم تا نحوه ساخت رادیو را با هم یاد بگیریم. چه در حال حاضر تجربه داشته باشید چه نداشته باشید، مشتاقانه منتظر دیدار شما هستیم!

  • Kompaktkurs

    Einführung: wie ist Radio Blau organisiert und wie funktioniert die Studiotechnik? Kompakt in zwei Stunden. Dieser einmalige Kurs fasst die Infos der „1. Dosis“ und des „Technikkurses“ zusammen. Der Kompaktkurs ist nur für Menschen gedacht, die bereits Erfahrungen bei einem freien Radio haben. Max zwei Teilnehmer:innen. Mit Wolfgang. Anmeldung unter kurse@radioblau.de

  • Technikkurs

    Wer die „1. Dosis Blau“ absolviert hat, kann nun erfahren, wie unsere Studiotechnik funktioniert. Nach dieser Einführung könnt Ihr selbst die Studios und Aufnahmegeräte nutzen. Bitte unbedingt vorher anmelden unter kurse@radioblau.de. Bitte beachtet die Zeitänderung: am 1.März findet der Technikkurs von 15.30 bis 17.30 statt.

Immer

In Leipzig auf UKW 99,2, 94,4 und 89,2 MHz

Büroöffnungszeiten

Mo–Fr 17–19 Uhr

Kontakt

Tel.0341 - 3 01 00 06 E-Mailradioblau@radioblau.de Twitter@RadioBlau Facebook/radioblau Instagram@radioblau YouTubeYouTube

Adresse

Radio-Verein Leipzig e.V. Radio Blau V.i.S.d.P Paul-Gruner-Straße 62 04107 Leipzig Im Hof der Nr 64, 1. Etage
Hinweis zur Barrierefreiheit


ein Projekt des
Radio-Verein Leipzig e.V.
Unterstützen